Ersatzteil für APOLLO I & II - Trap - Körper Typ 2

Artikelnummer: 22011440


29,90 EUR

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standartversand)

ab Stück Stückpreis
5 28,41 EUR
10 26,91 EUR
15 25,42 EUR
20 23,92 EUR
sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Wir können bis zu 2 Bausätze zu unser günstigen Versandpauschale liefern. 

Die Konstruktion der 2- kehligen APOLLO 2-Reuse wurde vom natürlichen Verhalten des Aals bestimmt.
Für die Ruhephase sucht der Aal bei Tageslicht eine dunkle Deckung als Schutz gegen Fressfeinde. Die obere Abdeckung trägt dem Rechnung. Die erweiterte geschlossene Kappe am Ende der Reuse bietet Schutz gegen die Strömung. Mit dem in der Kappe aufgesteckten beködertem Körbchen kann die Fängigkeit des Aalkorbs besonders in Fließgewässern weiter gesteigert werden. Der Aal nimmt unterhalb der Reuse die Witterung des Köders auf, und wird durch die Kehle bis zum Ende der Fangkammer gelockt. Die schon bei unseren Aalrohren tausendfach bewährte Kehle macht ein Entkommen des Aals unmöglich. Der mit dem hinteren Ende verankerte Aalkorb kann sich bei wechselnder Tidenströmung der Strömungsrichtung anpassen. Die an der Unterseite angebrachten kunststoffbeschichteten Eisenstangen sorgen dafür, dass der Korb mit der oberen Abdeckung immer richtig positioniert wird.

Stintfang
Beim Fang von in die Flussläufe ziehendem Stint hat sich dieser Korb als sehr fängig erwiesen, Die Reuse bietet für die Ruhephase des Stints Schutz gegen die Strömung. Zum Fang von Stint kann die zweite Kehle durch Abschneiden erweitert werden. Durch das Auswechseln der Kehle kann die Reuse jederzeit wieder zum Fang von Aalen umgerüstet werden.
Beim Einsatz neuer Körbe stellt sich der Fangerfolg manchmal erst nach einigen Tagen ein, bis die Körbe den Geruch des Gewässers angenommen haben. Kormorane oder Otter können den Fang wegen der Bauart dieser Körbe nicht erreichen.